Thursday , May 12, 2016, "PASTELL", Gallery Mariette Haas, Ingolstadt, Germany

Groupexhibition "PASTELL", Gallery Mariette Haas, Ingolstadt, Germany
Pastell is the German term for colors which are mixt with a fair amount of white. Gallery Haas has a strict nonobjective programm and is situated right in the historic center of the marvellous city of Ingolstadt, which has the biggest production of Audi cars.

Edgar Diehl at "PASTELL", Gallery Mariette Haas, Ingolstadt, Germany
Friday, February 12, 2016, nomination for 4th International André Evard Reward

My third nomination for 4th International André Evard Reward of Messmer Foundation, for Concrete and Constructive Art. Some cal it the oscar for Comrete and constructive art, because it is worldwide applied by artists
This time more than 750 artists applied. The show ends April 24.

My third nomination for 4th International André Evard Reward
Friday, January 8, 2016, solo show at the Kunstverein Erlangen!

Kunstverein Erlangen was foundet in 1904 and it has 500 Members even though the city has only 100.000 inhabitants. It is a part of the spread out Kunstvereins- system of support for contemporary art on a nonprofit base, a German tradition! Erlangen quaters Siemens AG as economic factor.

5/10, relief "ANAXAGORAS I" title of invitation 82x150x12cm, Acrylic/Alumniumtin
November 28. 2015 till January 30. 2016 "EINE SCHÖNE BESCHERUNG", chrismas accrocharge at galiery kautsch, Michelstadt

Galerie Kautsch, in Michelstadt near Darmstadt manages a radical nonobjective programm since many years. Therefore it is well known in the german artscene. This and the hospitality of the gallerist attracts a lot of lovers of nonobjective art from far distances too. Merry Chrismas!

 chrismas accrocharge at galiery kautsch, Michelstadt
Wednesday, October 21, 2015 opening groupexhibition "ZARTHEIT" Galerie Floss & Schulz, Köln

I am happy to take part in this show under the unique title "ZARTHEIT" together with marvellous artist at Galerie Floss & Schulz right in the middle of Cologne. The show ends Novmeber 22.

Galerie Floss & Schulz, Cologne, groupexhibition "Zartheit"
July 17, 2015, "reliefreduktiv 5", Bunsen Götz, Galierie, Nürnberg
July 17, 2015, "reliefreduktiv 5", Bunsen Götz, Galierie, Nürnberg
Thursday, April 23. 2015, 7.pm, "Es geht nicht um Gelb", Galerie Trampler, München, till June 18

I am looking forward to my next show together with the expert for ornament in Germany Thomas Weil, and the international reputated artist Ivo Ringe at Thomas Trampler Gallery, München

Edgar Diehl, "Es geht nicht um Gelb", Galerie Trampler, München
Saturday, May 16, 2015, "reliefreduktiv 4", Neuer Kunstverein Aschaffenburg, till, July 5, 2015

Our exhibition on the relief in the nonobjetive art, which started at Künstlerverein Walkmühle, Wiesbaden in 2012, is heading on its Worldtour to its next venue. Neuer Kunstverein Aschaffenburg works since 25 years in a big house of 5000 squft right in the center of the town attached to the Main river. The originally 15 artists are here accompanied by to artists from the US and one from France.

Saturday, May 16, 2015,  "reliefreduktiv 4", Neuer Kunstverein Aschaffenburg, ti
Saturday, Feb.7, HEAVY METAL POETRY at Conny Dietzschold Gallery, Sydney, Australia, till march 21, 2015

I am honored to take part in this show together with eleven internationl artists in my Australian gallery. I am specially happy about the participation of Heiner Thiel from Wiesbaden, who took part in our "reliefreduktiv"-show at QuadrART Dornbirn, Austria. This show will also be seen at Sydney Non Objectives Art Association (SNO) in october 2015!

Saturday Feb 21. 2015, "TERRITORY OF ABSTRACTION" Pentimenti Gallery, Philadelphia, USA, till April 4.2015

I am honoured to participate in this show of eleven american abstract artists at Pentimenti Gallery in Philadelphia, which is dedicated on reductive and abstract art. The show is curated by Christine Pfister, the owner of Pentimenti.

Exhibition "Territory of Abstraction" at Pentimenti Gallery, Philadelphia, USA
September 28, 2014, opening "DOOPLER SHIFT", Visual Arts Center of New Jersey, till Janunar 18, 2015

Die Ausstellung"DOPPLER", die 2012 von Mel Prest (San Francisco) mit 25 internationalen Künstlern für das "Parallel Art Space" in New York kuratiert wurde, geht jetzt in neuer Form, mit neuen Installationen und erweitertem Titel in das schöne Museum in New Jersey. Das amerikanische Kunstmagazin "The New Criterion" hat darüber eine Rezension publiziert: http://www.newcriterion.com/articles.cfm/Gallery-chronicle-8002

Ausstellung DOPPLER SHIFT im Visual Arts Center of new Jersey. USA
November 15, 2014, "reliefreduktiv 3" at QuadrART Dornbirn, Austria, till Feb.28, 2015

The exhibition "reliefreduktiv" which was curated for Künstlerverein Walkmühle e.V. in 2012 in Wiesbaden, Gemany is heading for its 3rd venue. The show fills a historical gap. Since 1981 there was no presentation on the subject on the continent. Because of my stress on unique artistic positions, the choise of artists was spread out in different countries.
"QuadrART Dornbirn" in Austria shows a selection of 6 artists out of the 15. Reception is Saturday, November 15. 5 pm, 6850 Dornbirn, Sebastainastr.9. An announcement in german You find at: http://www.bodensee4you.ch/…/1239-ansichten-xxi-reliefreduk…

"reliefreduktiv" at "QuadrART Dornbirn" in Austria,
November 18, 2014, group show "PAINTING BLACK", Sylvia Wald & Po Kim Gallery, New York, USA, till December 13

This exhibition of paintings featuring the color black was curated by the German artist Ivo Ringe and the American artist, Joe Barnes and Po Kim, the Korean-American artist and co-founder of the Sylvia Wald and Po Kim Art Gallery. The exhibition includes artists from the United States and several European nations.

18th of November, 2014 "PAINTING BLACK", Sylvia Wals and Po Kim Gallery, New Yor
September 21, 2014, opening "reliefreduktiv 2 " Kunstverein Speyer/Städtische Galerie Speyer, till Nov. 2

Die Ausstellung “reliefreduktiv”, die sich mit der Kunstgattung des Reliefs in der Ungegenständlichen Kunst befasst, habe ich 2012 für den Künstlerverein Walkmühle e. V. in Wiesbaden erarbeitet. Bei der Recherche hat sich herausgestellt, dass es seit 1981 keine Ausstellung mit Publikation zu diesem Thema gab. Die Präsentation schließt damit eine historische Lücke.
Ich habe fünfzehn internationale Künstler ausgesucht, die eigenständige Positionen auf dem Gebiet des reduktiven Reliefs entwickelt haben. Zwei Kunsthistoriker begleiten den Katalog, der im surface- Verlag Darmstadt zur Ausstellung 2012 in Wiesbaden erschienen ist. “reliefreduktiv” ist recht erfolgreich.

"reliefreduktiv1" 22.04.-17.06.2012 Künstlerverein Walkmühle Wiesbaden
"reliefreduktiv2" 21.09.-02.11.2014 Kunstverein - /Städtische Galerie Speyer
"reliefreduktiv3" 15.11.-28.02.2015 QuadrART Dornbirn, Österreich
"reliefreduktiv4" 17.05.-12.07.2015 Neuer Kunstverein Aschaffenburg
"reliefreduktiv5" 17.07.-11.09.2015 Galerie Bunsen/ Götz, Nürnberg
"reliefreduktiv6" 03.09.-25.09.2016 SNO, Sydney, Australien

Sonntag 21.9.2014, 11 Uhr Eröffnung "reliefreduktiv 2 " Kunstverein Speyer
September 13, 2014, "Die Aufhebung der Zeit" Galerie Hühsam Offenbach mit Antonio Marra und Patrizio Porracchia

Zeit ist ein Phänomen das von der Wahrnehmung abhängt. Nicht nur jeder Raum und jedes Element, das sich im Raum bewegt, hat seine eigene Zeit, sondern auch jedes Kunstwerk. Die Zeit wird für den Betrachter in der Rezeption gedehnt oder gestaucht. Ähnlich verhält es sich mit dem Bildraum und dem Raum in dem das Werk präsentiert wird. Mit diesen Fragen, denen ich zusammen mit den beiden Kollegen Antonio Marra und Patrizio Porracchia nachgehe, befasst sich diese Ausstellung.

 Ausstellung Edgar Diehl "Die Aufhebung der Zeit" Galerie Hühsam in Offenbach S1
June 24, 2014, " 25 JAHRE CONNY DIETZSCHOLD GALLERY" in Köln, till July 12

Die zweite der vier Jubiläumsausstellungen zum 25-jährigen Bestehen der Galerie Conny Dietzschold findet in Köln statt.

June 29, 2014, groupshow " es geht nicht um gelb" Galerie Claudia Weil, Friedberg / Bayern, till August 31

Ausstellung " es geht nicht um gelb...Farbe,Form,Konstruktion" Galerie Claudia Weil, Friedberg / Bayern, mit Ivo Ringe und Thomas Weil

Ausstellung " es geht nicht um gelb" Galerie Claudia Weil, Friedberg / Bayern
May 3, 2014, "25 YEARS CONNY DIETZSCHOLD GALLERY", HONG KONG, till May 11

Conny Dietzschold Gallery celebrates 25 years aniversary exhibitions in four locations. The serie starts in Hong Kong, shifts to Cologne, takes place in Melbourne Art Fair to end in Sydney.

3 -11  May 2014, "25 YEARS CONNY DIETZSCHOLD GALLERY", HONG KONG
November 3, 2013 opening "DER EWIGE RUF DER WÄLDER" Kunsttreppe, Frankfurt till Feb. 3, 2014

Die Kunstreppe im Hospital zum heiligen Geist in Frankfurt gehört zum historischen Teil der Klinik. Das großzügige Treppenhaus wird nur noch für die Kunst genutzt. Es werden vornehmlich Künstler gezeigt, die einen Bezug zu Frankfurt haben, oder am Städel studierten. Durch die Ankäufe hat sich eine sehenswerte Sammlung aufgebaut.
Frau Petra Roth wird zusammen mit Christian Janecke die Eröffnung machen.

Hospital zum heiligen Geist
Lange Straße 4-6
60311 Frankfurt am Main

Das Hospital ist an sieben Tagen der Woche geöffnet!

Einladung zur Ausstellung Edgar Diehl im Hospial zum heiligen Geist Frankfurt/M
July 13, 2013 group show "DOPPLER" at Parallel Art Space, New York, till August 18

An exhibition featuring works that visually question or crush the illusion of difference between 2 dimensional and 3 dimensional space

The exhibition title refers to the Doppler Effect, or the relativity of sound wave frequency in relation to an observer. Many of these works trigger a relational reaction, a synesthetic response or a wobbly eye. The chosen artists have created works that straddle an unmapped space where static objects move and shift, triggering simultaneous sensory readings. Originally developed to accompany STOP & GO 3_D, a stop-motion animation festival curated by Sarah Klein, Doppler Stop (the original iteration of the show) included 19 artists and traveled through Europe and Croatia in spring and summer 2012. DOPPLER features 22 artists living in the US and Europe

Ausstellung "DOPPLER",Parallel Art Apace, New York, 21. Künstler + Edgar Diehl
June 8, 2013, exhibition "SEX, MACHT + EIFERSUCHT" , Galerie Bunsen/ Götz, Nürnberg

Bunsen Goetz Galerie
Kressenstraße 11
90419 Nürnberg
Fon +49(0)911 307 26 101
galerie@bunsengoetz.de

Öffnungszeiten:
Mi., Do. und Fr. 15 – 20 Uhr
Sa. 11 – 16 Uhr
sowie nach vorheriger Vereinbarung
Dauer der Ausstellung bis 13. Juli 2013

Die junge und vielversprechende, kürzlich von Erlangen nach Nürnberg, in sehr schöne Räume, umgezogene Galerie Bunsen/ Götz erweitert ihr Programm um eine Position der Konstruktiven Kunst. Nürnberg, die Geburts- und Wirkungsstätte des Renaissance- Malers Albrecht Dürer, der in seiner Zeit ein Erneuerer war, beherbergt einige Künstler, die heute auf der Höhe der Zeit arbeiten und damit die hohe Tradition fortsetzen. Ich freue mich darauf.

8. Juni bis 13. Juli 2013, "SEX, MACHT + EIFERSUCHT" , Galerie Bunsen/ Götz, Nür
May 17, 2013, "FARBERKUNDUNG 2", Institut für Konkrete Kunst & Konkrete Poesie, Archiv Eigen Gomringer, Rehau

Dauer der Ausstellung: 17.5.- 28.6. 2013

institut für konstruktive kunst und konkrete poesie archiv eugen gomringer
kunsthaus rehau
kirchgasse 4
d-95111 rehau

telefon: 09283-899485
telefax: 09283-899487
e-mail: info@kunsthaus-rehau.de
mittwoch - samstag, 14.00-18.00 uhr

Das Kunsthaus Rehau, ist einer der bedeutenden Orte der Konkreten Kunst im deutschsprachigen Raum. Prof. Eugen Gomringer, der als Begründer der Konkreten Poesie die Entwicklung der Konstruktiv- Konkreten Kunst im Nachkriegsdeutschland und in der Schweiz mitgeprägt hat, betreibt seit dem Jahr 2000 in Rehau in der Hochpfalz sein Institut, das, unter anderem, ausgesuchte Positionen der Bildenden Kunst zeigt.
In meinrm Blog gibt es einen ausführlichen Text.

Saturday, February 23, 2013, Opening Edgar Diehl and Peter Weber, Galerie Veronika Kautsch, Michelstadt

EDGAR DIEHL, painting PETER WEBER, Filzfaltung

Duration of the exhibition: 23 February - 6 April 2013
INTRODUCTION: ELISABETH CLAUS
NEW ART ASSOCIATION Aschaffenburg e.V.
THE ARTIST IS PRESENT

After the last two exhibitions was asked, sometime back in the area should see something from me. Michel town, with its medieval buildings, is located in the Odenwald, on the southeastern edge of the Rhine-Main area, and therefore still within "our Berlin"! The gallery Veronika couch confident with your wonderful spaces and their consequent program.
Those who want to follow the development of my artistic work are welcome!

Einladung der Galerie Veronika Kautasch, Ausstellung Edgar Diehl + Peter Weber
Thursday, March 5, 2013 opening "HEALING COLOURS AND INFINITY"- at Conny Dietzschold Gallery Sydney, Australia

Edgar Diehl’s relief paintings, sculptures or objects, depend on one’s perspective. The works are in the first instance closely related to
cubist painting, secondly to early constructivist art, thirdly to concrete painting and fourthly to Op Art.
The objects by Edgar Diehl make use of actual bends and folds in the image media: aluminium panels, mirrored on a vertical symmetrical
axis, are bent at numerous points, so they appear visually layers of surface segments variably distanced from the wall. These folds and
bends and gradations, mean that each surface shows a different angle to the wall.Therefore, the light breaks on them in different angles. Thus the relief consists of numerous surfaces and even thought the different
angles are painted with the same colour, they appear differently.

CONNY DIETZSCHOLD GALLERY SYDNEY,COLOGNE,HONG KONG
99 Crown Street, East Sydney, NSW 2010
www.connydietzscholdgallery.com

 "HEALING COLOURS AND INFINITY"- exhibiton at Conny Dietzschold Gallery Sydney
Tuesday, December 4, 2013, Opening "MICRO Worlds", Conny Dietzschold Gallery, Sydney, Australia

The recent exhibition at Conny Dietzschold Gallery 3. Dez - 19. Dez 2012 MICRO- Worlds shows works by: FARIDAH CAMERON • E D G A R  D I E H L • COLIN DUNCAN • SHAYLE FLESSER • LISA GIPTON VICKI GRACE • OTTMAR HOERL • POLLYXENIA JOANNOU • LISA JONES • EVELINE KOTAI LEE, HYUN-HEE • TOM LOVEDAY • MASLEN & MEHRA • HERBERT MEHLER • PARK, DAE-CHO PHOEBE RATHMELL • JOAN ROSS • LACHLAN WARNER The gallery will be closed from 20 December until 31 January 2012.

CONNY DIETZSCHOLD GALLERY SYDNEY,COLOGNE,HONG KONG
99 Crown Street, East Sydney, NSW 2010
www.connydietzscholdgallery.com

Conny Dietzschold Gallery Sydney Streetview / Group Exhibition with Edgar Diehl
November 1, 2012, opening solo show at SNO , Sydney Australia

Das SNO (Sydney Non Objectivs), CONTEMPORARY ARTS PROJECTS, ist ein renommierter Kunstverein mit einem rein ungegenständlichen Programm. Er zählt zu den Orten der Konkreten Kunst weltweit und verfügt über hervorragende internationale Kontakte. So werden bei fast allen Ausstellungen Künstler aus verschiedenen Konstinenen gezeigt. Er organisiert in seinen Räumen stets drei Einzelausstellungen parallel.

Die Präsentation läuft bis zum 25.November 2012. Die Eröffnung, an der ich teilnahm, erfreute sich einer großen, interessierten Besucherzahl.

FIRST FLOOR, 175 MARRICKVILLE ROAD
MARRICKVILLE, SYDNEY, NSW
AUSTRALIA 2204
WWW.SNO.ORG.AU

Ausstellungsplakat des SNO Sydney, Edgar Diehl SNO 88
October 4, 2012, Opening and catalog presentation "FARBerkundung im FARBraum", Darmstadt

Der Maler und Bildhauer Edgar Diehl, der 2010 für den Andre Èvard- Preis der Messmer Foundation nominiert wurde und im November im SNO in Sydney ausstellen wird, zeigt neue Arbeiten bei uns. Dabei präsentieren wir seinen neuen Katalog, den wir im März 2012 herausgebracht haben.

Vernissage und Katalogvorstellung: Donnerstag 4. Oktober 2012, 19.30 Uhr
Ausstellung: 5. Oktober – 31. Oktober 2012
Öffnungszeiten: Di-Fr 15-19 Uhr, Sa 12-15 Uhr und nach Vereinbarung

FARBRAUM art gallery
Sandbergstraße 8
64285 Darmstadt
Fon 06151 318635

Abbildung "ANAXAGORAS" Querformatrelief mit schmalen farbigen Horizontalstreifen
July 20, 2012, Exhibition "DIEHOCHZEITDESCHAMÄLEONS", Galerie Schuermer, Karlsruhe, Marienstraße 23

"DIEHOCHZEITDESCHAMÄLEONS", Farbreliefs

Dauer der Ausstellung: 20.7.-4.8. + 19.9.-29.9. 2012
5.8.-18.9. nur nach Vereinbarung
Samstag 22.9.15-19.00 Uhr Galerienerundgang
Freitag 28.9.ab 19.00 Uhr Finissage mit Edgar Diehl

Öffnungszeiten: Mi-Fr 13.00-18.30 Uhr, Sa 10.30-14.30 Uhr + nach Vereinbarung

In der Galerie Schuermer stelle ich zum ersten Mal aus und zeige neue Arbeiten. Diesmal nicht nur Farbreliefs, aus den Jahren 2011 und 2012. Da die Galerie in ihrer Breite ein Schaufenster zur Marienstraße hat, gibt es keine Hemmschwelle und man kann die Ausstellung 24 Stunden täglich sehen, ohne die Räume zu betreten. Trotzdem bitte einzutreten, denn Reliefs sollten 180° umrundet werden, um sie wirklich zu sehen.

alsAbbildung des Gemäldes "DIEHOCHZEITDESCHAMÄLEONS"  Frontseite der Einladung
3.7. 2012, Kurzfilm der Ausstellung "reliefreduktiv" von Lysander Diehl, Musik Fredi Alberti

Für alle die, die Ausstellung "reliefreduktiv" nicht haben sehen können, haben wir einen kurzen Rundgang durch die Ausstellung filmisch skizziert, der die Exponate der fünfzehn internationalen Künstler und unsere schönen Ausstellungsräume in der Walkmühle zeigt.

Kurfilm der Ausstellung "reliefeduktiv" im Künstlerverein Walkmühle
Eröffnung der Ausstellung "reliefreduktiv" Sonntag 22. April 11-14:00 Uhr, Künstlerverein Walkmühle, Wiesbaden

Dauer der Ausstellung bis Sonntag den 17.6. 2012
Öffnungszeiten: Mi+Fr 17-20; Sa 14-19, So 11-19 Uhr

Seit 30 Jahren hat es im deutschsprachigen Raum keine größere Ausstellung zum Thema Relief in der Nichtgegenständlichen Kunst gegeben. Der Künstlerverein Walkmühle, Wiesbaden schließt diese Lücke mit den ausgesuchten Positionen von 15 internationalen Künstlern. Die Präsentation wird von einem 80-seitigen Katalog mit wissenschaftlichen Beiträgen von Matthias Bleyl und Christian Janecke begleitet, der im SURFACE-Verlag Darmstadt erschienen ist. Er kann von www.walkmuehle.net heruntergeladen werden!

Ich habe diese Ausstelung erarbeitet!
Beteiligte Künstler: Dieter Balzer,Edgar Diehl,Iemke van Dijk,Ulrich Diekmann,Gerhard Frömel,Hans-Jörg Glattfelder,Andreas Kocks,Vesna Kovacic,Andrew Leslie,Arnulf Letto,Michael Reiter,Gert Riel,Jens Trimpin,Jan Maarten Voskuil,Stephan Wurmer

FÜHRUNGEN DURCH DIE AUSSTELLUNG:
Mittwoch 9. Mai , 18.00 Uhr
Samstag 12. Mai , 15.00 Uhr
Mittwoch 23. Mai , 18.00 Uhr
Freitag 8. Juni, 18.00 Uhr

Relief von Andreas Kocks, schwarze Papierformen frei auf die Wand apliziert
Donnerstag 22.März, 2012, 19.00 UHR

Am Donnerstag, 22.3.2012,19.00 Uhr wird in der Galerie dr. julius I ap,
10829 Berlin, Leberstraße 60 meine aktuelle Ausstellung eröffnet.

Zwei Tage danach, am Samstag 24.3. gibt es dort mein Künstlergespräch, das um 15.00 Uhr beginnt.

Zur Ausstellung erscheint der Katalog
FARBERKUNDUNG / EXPLORATION IN COLOR, EDGAR DIEHL
Mit einem Beitrag Johannes Meinhardt
Surface Book, Darmstadt, ISBN
edition ROTE INSEL #00088

dr. julius | ap
Leberstraße 60
D–10829 Berlin

S-Bahn Julius-Leber-Brücke + Südkreuz · Bus 106 + 204
T 030 24374349 · www.dr-julius.de · info@dr-julius.de

 Farbiges Streifenmuster, aus einem Kunstwerk,mit Titel  "FARBERKUNDUNG"
27. Februar bis 17. März, 2012

26. Januar bis 17. März, 2012

Ausstellung "FUTURESHOCK ONETWO" mit Beiträgen von 32 Künstlern aus 3 Kontinenten zu einem Zukunftsthema der Neuen Konkreten Kunst in der

Galerie dr. julius, ap
Leberstraße 60, 10829, Berlin
www.dr-juius.de, 030-24374349

Katalogvorstellung Sonntag 26. März 15 Uhr

25. November, 20.00 Uhr

Einladung zur Ausstellung "Erdbeeren mit Pfeffer" im Frankfurter Kunstblock mit vier Kollegen, u.a. Michaele Reiter und Uli Dieckmann.

Frankfurter Kunstblock
BellaVista Film im Artemis Haus
Hanauer landstraße 139 (Hof)
60314 Frankfurt am Main

Einladung zur Ausstellung "Erdbeeren mit Pfeffer" im Frankfurter Kunstblock mit
18. September 17:00 - 19:00

IS projects Leiden

Juni 2011

Edgar Diehl
"Farbzeiten" 2. Auflage

296 Seiten
55 farbige Abbildungen
Paperback
37,50 Euro
ISBN 3-927369-13-6
Library of Healing Arts
Band 3
DRACHENVERLAG

"Farbzeiten" 2. Auflage
11. - 15. Mai 2011

art amsterdam

art amsterdam 2011
26. Februar - 26. Juni 2011

kunsthalle messmer, RIEGEL AM KAISERSTUHL
KINETIK
Kunst in Bewegung

KINETIK Kunst in Bewegung
3. Oktober - 12. Dezember 2010

grenzgänger der konkreten kunst

Dieter Balzer | Wolfgang Berndt | Edgar Diehl | Hans Michael Franke | Ulrich Diekmann | Ingrid Hornef | Gerhard Hotter

GALERIE KUNSTFORUM | 63500 Seligenstadt | Frankfurter Str. 13 | KUNSTFORUM SELIGENSTADT e.V.

grenzgänger der konkreten kunst
28. Mai 2010 - 28. Juni 2010

”K5” & Künstlerfreunde
”Zusammen —auf gerader Linie”

Gander, Graf, Lind, Hutter, +
Blume, Diehl, Klein-Kranenbarg, Will

Städtische Galerie Speyer, ”Kulturhof Flachsgasse”

”K5” & Künstlerfreunde ”Zusammen —auf gerader Linie”
07. Mai 2010, 19:00 Uhr

Bekanntgabe der 5 von den Juroren nominierten Künstler der "TOP 80"

Messmer Endrunde
25. Februar - 10. April 2010

Edgar Diehl | Überraschung und Widerspruch
Galerie
dr. julius | ap
Leberstraße 60
D–10829 Berlin

Edgar Diehl | Überraschung und Widerspruch
23. AUGUST – 04. OKTOBER 2009

figürlich, abstrakt, konkret
grenzgänger der konkreten kunst

DIETER BALZER • WOLFGANG BERNDT • NICHOLAS BODDE • EDGAR
DIEHL • ULRICH DIEKMANN • MANFRED GRAF • DAGMAR HAGEMANN
INGRID HORNEF • RAIMER JOCHIMS • ANNEKE KLEINKRANENBARG
MICHAEL KOLOD • ANTONIO MARRA • GERT RIEL • JOCHEN RÖDER
KLAUS SCHNEIDER • JENS TRIMPIN • MATTHIAS WILL • MARTIN WILLING

KÜNSTLERVEREIN WALKMÜHLE e.V.
Wiesbaden

grenzgänger der konkreten kunst
17. MAI 2009 – 30. APRIL 2010

Ein Jahr
31 Positionen
30 Räume
Stiftung Museum
Modern Art Hünfeld
Sammlung Jürgen Blum
Hersfelder Straße 25

Ein Jahr 31 Positionen 30 Räume
2. MÄRZ - 12. APRIL 2008

SPHÄRENWECHSEL
Edgar Diehl
galerie
veronica kautsch
64720 michelstadt mauerstr. 9-11
fon 0 60 61-123 61 fax -123 58
www. g a l e r i e - k a u t s c h . d e

Edgar Diehl in Galerie Kautsch
11. Januar bis 4. Februar 2007

EDGAR DIEHL – REINHARD LÄTTGEN
Wiesbaden – Siegburg
DIE AUFGABE DES ICH
Reliefs/Malerei/Objekte
11. Januar bis 4. Februar 2007
Bellevue-Saal, Wilhelmstraße 32, 65183 Wiesbaden

EDGAR DIEHL – REINHARD LÄTTGEN
2005, Drachenverlag

Edgar Diehl
Farbzeiten

296 Seiten
55 farbige Abbildungen
Paperback
29,80 Euro
ISBN 3-927369-13-6
Library of Healing Arts
Band 3
DRACHENVERLAG